Immer wieder gut …. Bücher!

(Only in German!)

Ich kann’s einfach nicht lassen. Ehrlich gesagt, ich bin ein Bücherwurm und habe für mich festgestellt, daß ich doch viel lieber ein Buch in der Hand halte (trotzt des höheren Gewichts) als ein kindle. Ja, ich habe zwar einen, nutze ihn aber so gut wie gar nicht. Für mich fühlt sich ein Buch in der Hand viel echter an, ich mag die Haptik von Papier und besonders den unvergleichlich tollen Geruch von Frischgedrucktem. Ich kann dort für mich Wichtiges unterstreichen, markieren und hineinschreiben (ja, richtig gelesen, das mache ich). Klar, wird der ein oder andere sagen, markieren kann man auch in einem e-book-reader. Aber ich schau dort nicht mehr so einfach mal rein, wie in einem echten Buch im Regal.

Bücher sind etwas Schönes und gehören für mich schon immer zum täglichen Gebrauch, sei es einfach so zum Vergnügen, fürs Business oder zur Persönlichkeitsentwicklung. Mit letzteren beschäftige ich mich schon eine ganze Weile. Dabei ist mir ein wundervolles Buch in die Hände gefallen, daß nicht nur allein durch den sinngebenden und zum Nachdenken anregenden Inhalt, sondern auch durch die wunderbare Haptik heraussticht. Das Design und die Aufmachung des Buches machen einfach Lust zum Lesen.  Ich möchte euch gern eines meiner Lieblingsbücher für alle Kreativen vorstellen:

Die Kunst ein kreatives Leben zu führen

Dieses Buch ist perfekt, um zur Ruhe zu kommen. Wirklich schön geschrieben und es hilft, den eigenen Blickwinkel auf sein Leben wieder zu richten.  Es ist ein anregendes Buch mit ganz vielen wertvollen Ansätzen, wie man achtsam das Leben lebt. Der Autor, Frank Berzbach, orientiert sich vor allem an Denkweisen aus dem Zen und Buddhismus und geht auf viele Sichtweisen von “antiken” und modernen Philosophen ein. Er zeigt, woher Kreativität eigentlich kommt und zeigt Wege auf, wieder zu seiner inneren Mitte zu finden. Ganz besonders hat mir gefallen, dass er hier den Leser darauf aufmerksam macht, dass Zufriedenheit ganz unabhängig von der Außenwelt und nur in Abhängigkeit von unserer eigenen Haltung entsteht, so dass man lernt, den Blick wieder auf sich selbst zu lenken. Hier wird eine Lebenshaltung vermittelt, die für alle Leser wertvoll ist, ganz unabhängig von der beruflichenen Tätigkeit.

Macht’s euch gemütlich mit einer Tasse Tee und habt eine schöne Zeit beim Schmökern,

Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü