Hochzeit – Checkliste für deine Hochzeitsplanung

hochzeitsplanung, checkliste Hochzeit

♥lichen Glückwunsch, ihr seid verlobt!

Du bist noch im Freudentaumel, aber gleichzeitig fühlst du dich vielleicht mit der Hochzeitsplanung am Anfang extrem überfordert. Die meisten Mädels träumen davon eine Braut zu sein. Du träumst von einer Hochzeit, an die man sich noch lange und sehr gerne erinnern wird. Dadurch stellt man sich selber hohe Ansprüche und wird schnell überfordert oder man hat einfach keinen Schimmer womit man starten soll. Was ist am wichtigsten?

Hochzeitsplanung, Checkliste für HOchzeit

Genau dazu möchte ich dir einige Tipps mitgeben.

1.    Brainstorming

Setzt euch  bei einem guten Essen mit Kerzenlicht zusammen und träumt einfach mal vor euch hin, wie ihr euch eure Hochzeit vorstellt. Hilfreich sind u.a. diese Fragen für euch:

Was macht euch beide aus?

Was ist euch wichtig im Leben?

Was passt zu euch?

Wollt ihr eine große oder eine kleine, intime Hochzeit?

Wo feiert ihr eure Hochzeit? – Bei euch in der Nähe oder heiratet ihr im Ausland?

 

2.   Vom Ideenpool bis zum Hochzeitskonzept

Es gibt unzählige Möglichkeiten eure Hochzeit zu feiern. Deshalb wirst du erst mal einige Zeit in den Suchmaschinen von Google und Pinterest abtauchen. Jetzt kommen noch mehr Fragen auf. Wie soll mein Brautkleid aussehen? Wie und wo heiraten wir? Freie Trauung im Garten oder an der Küste von Portugal oder brennen wir zu Zweit durch (Elopement) nach Island? Was wird mit der Location?

Du siehst, es wird erst nicht leichter im Hochzeitsdschungel! – Daher ist es zunächst mal wichtig, wie dein Hochzeitskonzept aussehen soll!

Das Hochzeitskonzept gibt dir einen Leitfaden durch deine gesamte Hochzeit, an der du dich entlanghangeln kannst. Was heißt das konkret:

  • es spiegelt die Atmosphäre wieder
  • Thema: Gartenhochzeit / lässige Festivalhochzeit / Boho-Hochzeit usw.
  • Dekoration
  • Kleidungsstil
  • Art der Location: Garten / Scheune, Location am See / Modern-Urban ….
  • Papeterie: Welche Farbe / Art sollen die Save-the-date-Karten bzw. Einladungskarten sowie die Dankeskarten haben? Passt dies zu Location und dem Gesamtkonzept?
  • Brautkleid: bei einer Boho-Hochzeit passt kein Prinzessinenkleid

Inspirationen bei Pinterest sind wunderbar, aber wichtig ist immer noch, dass es zu euch passt. Diese Fragen helfen euch dabei:

  • Welche Hobbys habt ihr?
  • Welche Gemeinsamkeiten habt ihr?
  • Wie sieht euer Einrichtungsstil aus?

Denkt immer daran, euren Partner miteinzubeziehen und seine Wünsche zu berücksichtigen.

wedding photographer Mallorca, wedding photographer Andalucia, wedding photographer Ibiza, wedding photographer Spain, adventurous couples, engaged, Boho-weddingdress

3. Pinterest – Moodboard

Am besten erstellt ihr euch bei Pinterest ein Moodboards zu den jeweiligen Kategorien wie Brautkleid, Location, Hochzeitsreise, Papeterie, Floristik, Deko usw. Dies ist dann eine Ideensammlung und hilft euch, euren Stil zu finden, was zu euch als Paar passt. Mit Absprache und der kompetenten Beratung eurer Profi-Dienstleister werdet ihr sicher zu eurem Stil finden und eure Hochzeit kann kommen!

Ich wünsche euch ganz viel Kreativität, Mut und Spass bei der Gestaltung eurer Hochzeit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü